Montag , 26. September 2022
Newsticker

Die Bedeutung des Industriedesigns

2022-09-05-Industriedesign
Foto von Alexander Dummer: https://www.pexels.com/de-de/foto/person-die-das-gerat-verwendet-132700/

Verbrauchsprodukte haben spätestens seit dem Launch des IPhone eine neue Dimension erreicht. Davor wurde dem Design kaum Beachtung geschenkt. Viel eher geht es um die technische Begeisterungsfähigkeit eines Produktes, wobei aber immer die Technik über dem Design gestanden ist. Seit Apple haben sich die Vorzeichen allerdings stark geändert, denn man hat diesbezüglich auch den Nerv der Zeit getroffen. Gerade industrielle Systeme können aber beim Design viele Herzen und letztlich Kunden gewinnen. Verbraucher- und Konsumprodukte können beim Design sehr stark beim Kunden punkten. Es muss allerdings immer mit entsprechender Vorsicht vorgegangen werden. Mit Apple wurde vor allem das Aluminiumgehäuse gepusht und dieses hat sich bei Konsumenten festsetzen können. Man muss aber aufpassen, einen Massenmarkt nicht entsprechend zu vermarkten. Gerade die Beziehung zwischen technischer Anwendbarkeit und einer industriellen Verwendung ist eng einzuhalten.

Design und Technik elegant kombinieren

Außerdem muss darauf geachtet werden, dass gerade bei technischen Produkten die industrielle Anwendung nicht zu kurz kommt. Bei der Entwicklung der Hardware muss man immer auf alle Aspekte achten, die auch in sich greifen können. Es ist die Verantwortung des Produktmanagers, alle Komponentenmerkmale aus der Welt der Verbraucherprodukte zu nehmen. Die Einheit aus Software, Technik und Design zu finden ist nicht leicht. Gerade die Konnektivität zu finden, ist aber die große Herausforderung eines Managers. Aus Sicht eines Entwicklers von Konsumprodukten muss aber in erster Linie das Design in den Vordergrund der Planung gestellt werden. Ebenso muss man auch verschiedene Treiber diskutieren. Aus Sicht dieser Routinen geht man auch mit den kritischen Punkten hart ins Gericht bzw. betrachtet diese sehr kritisch. Ebenso sind verschiedene Softwareprodukte auf Basis von schönem Design massentauglich geworden. Es können neue Kundenschichten gezielt angesprochen werden, wobei natürlich der technische Aspekt nicht zu kurz kommen darf.

Warum Aluminium so beliebt im Design ist

Vermutlich ist es die Kombination aus ästhetischem Design, hoher Funktionalität und Robustheit das Aluminium im Industriedesign so wertvoll machen. Gleichzeitig ist eine hochwertige Verarbeitung möglich, was für ein gutes Gehäuse natürlich erforderlich ist. Das sind letztlich auch die Merkmale eines guten Gehäuses. Die Vorteile liegen auch in den hervorragenden Gestaltungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten. Aluminium kommt aber nicht nur im klassischen Industriedesign zur Anwendung, sondern ist auch sehr beliebt in der Bahn- und Militärtechnik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4