Sonntag , 25. September 2022
Newsticker

Die Fortschritte der künstlichen Intelligenz im Bereich IT

2022-08-18-Kuenstliche Intelligenz
Foto von Alex Knight: https://www.pexels.com/de-de/foto/hochwinkelfoto-des-roboters-2599244/

Künstliche Intelligenz dringt in immer mehr Bereiche ein und führt dort zur Optimierung. In manchen Bereichen wie zum Beispiel bei Chatbots wird es bereits angewendet, sodass Kundenbetreuung teilweise über KI läuft. Noch können die KI-Chatbots nicht alle einzelnen Anliegen korrekt beantworten oder lösen, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis dies wirklich möglich ist. Vor allem durch Data Learning wird der gesamte Bereich rundum künstliche Intelligenz besser und deshalb ist es nur eine Frage der Zeit, bis die KI genügend gelernt hat und dies umsetzen kann.

In der IT lassen sich die Fortschritte sehr gut dokumentieren. In den letzten Jahren kam es zu vielen Innovationen, die viele Industrien deutlich verändert haben.

Der Einfluss von KI auf Berufszweige

Ein gutes Beispiel dafür lässt sich in der Texterbranche erkennen. Texter verfassen für unterschiedliche Unternehmen verschiedene Formen von Texten. Einige dieser Texte sind sehr anspruchsvoll und können womöglich niemals durch künstliche Intelligenz ersetzt werden, aber bei anderen Formen ist dies sogar relativ einfach. Inzwischen bestehen unzählige Tools zur Verfügung, die mittels KI in sekundenschnelle Texte verfassen. Dafür müssen nur ein paar Stichwörter genannt werden und die restliche Arbeit erledigt das Tool mithilfe von künstlicher Intelligenz. Dabei sind die Texte sogar noch einzigartig, wodurch keine Angst vor Copyright-Verstöße bestehen muss.

Ähnlich ist es auch im Bereich des Übersetzens. Früher und teilweise immer noch galten Übersetzer als sehr wichtige Personen, um viele Arbeiten zu erledigen. Heutzutage werden sie nur für wichtige Angelegenheiten wie Dokumente oder Unternehmensgespräche genutzt, da alle einfachen Arbeiten von Übersetzungstools übernommen werden können. Aktuell kommt auch noch KI hinzu, welche noch besser und einfacher Texte übersetzt. Sie können sogar eine ganze Website übersetzen und das sogar nahezu ohne Fehler.

Durch KI bestehen aber auch Gefahren, die vor allem im Internet lauern. Aktuell bestehen zum Beispiel Apps, die psychisch depressiven Menschen helfen sollen. Bei der Nutzung der App findet ein Gespräch zwischen der KI und einem Menschen statt, welche aufmunternd sein soll. Manchmal kommt es aber zu Situationen, in denen die KI deutlich inkorrekt reagiert, weil das gesamte System noch nicht ausgereift ist. Dies führt bei den depressiven Personen zu noch mehr Problemen, was natürlich nicht Ziel des Tools sein soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4