Sonntag , 7. März 2021
Newsticker

Mehr Umsatz durch Vertrauen – Transparenz im E-Commerce

Organisationen in allen Branchen erleben einen Rückgang des Verbrauchervertrauens. Wir haben uns von traditionellen Quellen für Fachwissen entfernt und uns dem Internet als Verifizierungsmedium zugewandt. Heutzutage vertrauen wir der Erfahrung unserer Mitmenschen mehr und schauen auf die Produktrezensionen, Bewertungen und Erfahrungsberichte von anderen Käufern, um Vertrauen in eine Marke zu schaffen. Wie können Sie also zeigen, dass Ihrer E-Commerce Website vertraut werden kann? Hier sind 5 Strategien, die Ihnen helfen, Glaubwürdigkeit und Umsatz im E-Commerce zu steigern.

Der E-Commerce Markt wird stärker und wichtiger – Die Herausforderung

Glaubwürdigkeit verändert sich. In dem Maße, in dem sich Nutzer und Verbraucher an anderen Nutzern orientieren, um Bewertungen, Produktrezensionen und Erfahrungsberichte zu erhalten, entstehen ggf. Probleme. Falsche Bewertungen und Filterblasen haben die Empfehlungen, die wir online sehen, weniger glaubwürdig gemacht. Diese Skepsis und diese schlechten Erfahrungen können Marken, die versuchen, Verbraucher anzusprechen, lähmen. Warum sollten sie Ihrem E-Commerce Angebot vertrauen oder sogar Marketing-E-Mails öffnen, wenn Sie nur das Neueste und Beste pushen? In einer solchen Umgebung ist der Aufbau von Glaubwürdigkeit bei den Kunden der Schlüssel – vor allem, weil Vertrauen der Schlüssel zu Umsatz ist. Glücklicherweise gibt es verschiedene Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihrer E-Commerce-Seite Glaubwürdigkeit aufzubauen, um Kunden zu beruhigen und zu binden.

Worauf Online-Shops achten sollten

Machen Sie einen guten ersten Eindruck. Glaubwürdigkeit beginnt damit, einen guten ersten Eindruck zu machen. Im Zeitalter des Mobilfunks bedeutet das, sicherzustellen, dass die Website auf allen Gerätegrößen schön aussieht. Sie sollte schnell sein, mit leicht zu erfassenden Inhalten, inspirierenden Bildern und einer einfachen Navigation.

Guter Content ist wichtig

Als nächstes muss die Website die Produkte auf informative Weise präsentieren. Das bedeutet klare Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln und Produktbeschreibungen, die alles umreißen, was ein Verbraucher über das Produkt wissen möchte, einschließlich Informationen zu Pflege, Lieferung, Rückgabe und Garantie. Natürlich muss die Website auch schnell sein. Web-Performance ist im Moment ein heißes Thema, und wenn Ihre Website langsamer ist als Amazon, wirkt sich das auf die Glaubwürdigkeit und damit auch auf den Umsatz aus.

Transparente Kommunikation

Wenn Ihr Unternehmen (noch) keine bekannte Marke ist, ist eine der größten Herausforderungen, die Sie überwinden müssen, die Angst der Besucher, von einem kleineren Unternehmen zu kaufen. Verwenden Sie klare Vertrauenssignale wie:

  • Bewertungen, Produktrezensionen und Erfahrungsberichte von Portalen für Erfahrungen wie potyoo, reviews.io, trustpilot, Stiftung Warentest etc
  • Kundenrezensionen auf Google, Amazon und Facebook etc
  • Sicherheitssiegel von Trusted Shops,
  • kostenlose Rücksendungen
  • und einen physischen Standort auf Ihrer Kontaktseite, um das wahrgenommene Risiko zu verringern.

Sogar das Hinzufügen eines Bildes Ihres Teams auf der ‘Über uns’-Seite kann zusätzliche Glaubwürdigkeit bringen. Nutzen Sie auch unterbewusste Vertrauenssignale wie gut geschriebene Texte und hochwertige Bilder. Besucher wissen instinktiv, dass ein skrupelloses Unternehmen wahrscheinlich nicht in gutes Design investieren wird. Wenn Sie ein Produkt haben, das die Verbraucher wollen, zu einem Preis, den sie bereit sind zu zahlen, sollten Sie so viel wie möglich in die Gestaltung des bestmöglichen Online-Erlebnisses investieren. Menschen sind soziale Wesen, die der Meinung anderer vertrauen. Beweise wie Bewertungen, positive Erfahrungen und aktuelle Presseberichte überzeugen Besucher vom Wert des Unternehmens. Letztendlich gilt: Je transparenter E-Commerce Shops sind, desto eher nehmen sie als glaubwürdig war.

Sicherer Bestellungsprozess

Der Aufbau von Glaubwürdigkeit bei den Verbrauchern ist die wichtigste Aufgabe, um die Kaufentscheidung zu beeinflussen. Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit und ein sicherer Bestellprozess sind die Grundlagen für den Aufbau von Glaubwürdigkeit. Nutzer werden nur Systemen glaubwürdig finden, die sie verstehen können. E-Commerce Unternehmen können dies erleichtern, indem sie Übersetzungsmöglichkeiten anbieten, Fachjargon minimieren und Nutzerforschung betreiben. Wenn Sie Ihre Nutzer verstehen, werden sie auch Sie verstehen. Das zweite Prinzip besteht darin, in der Nachrichtenübermittlung klar zu sein. Sagen Sie den Nutzern genau, warum eine Seite nicht gedruckt oder geladen werden kann, und stellen Sie sicher, dass Datenschutz, Preise und Richtlinien absolut klar sind. Wichtig ist auch, keine Kaufentscheidungen zu erzwingen und dem Nutzer Freiheit und Kontrolle zu geben. Benutzer wollen Produkten, die ihnen helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Glückliche Kunden kommen wieder

Die beiden Elemente, die in einer Diskussion über den Aufbau von Vertrauen im E-Commerce am häufigsten fehlen, sind Zeit und Kommunikation. Viele Leute sprechen davon, Glaubwürdigkeit über eine Benutzeroberfläche aufzubauen, indem sie Dinge entwerfen, die sich menschlich anfühlen, menschlich klingen und Transparenz vermitteln. Das ist ein guter, praktischer Ratschlag. Aber im wirklichen Leben wissen wir aus Erfahrung, dass es lange dauert, Vertrauenswürdigkeit aufzubauen, und dass es nur sehr wenig braucht, um es zu untergraben. Sie müssen sich auf jede Interaktion, die Sie mit Ihren Kunden haben, über einen langen Zeitraum hinweg konzentrieren. Es ist viel einfacher, es zu vermasseln, als es richtig zu machen. Das ist für Gründer und kleine Teams leicht zu handhaben, denn ein Gründer oder eine kleine Gruppe von Menschen mit gemeinsamen Werten wird von Natur aus konsistent handeln. Verbraucher, die diese Erfahrung auf Ihrer Website machen, werden eine positive Kaufentscheidung treffen, immer wiederkommen und langfristig Ihren Umsatz sichern und steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4