Montag , 28. November 2022
Newsticker

Computer – IT-Sicherheit

Wie sich Prozesse für Cybersicherheit automatisieren lassen

2022-08-24-Cybersicherheit

Die Cybersicherheit hat sich im letzten Jahrzehnt stark verändert. Vor zehn Jahren waren die Sicherheitsaufgaben der meisten Unternehmen noch überschaubar und konzentrierten sich auf den Schutz von PCs und Servern vor Ort. Heute jedoch hat sich die Angriffsfläche für Cybersicherheit rapide vergrößert. Böswillige Akteure nehmen Drucker, Router und IoT-Hardware ins Visier. Ganz zu schweigen von immer ausgefeilteren Phishing-Angriffen auf Cloud-Umgebungen.

weiterlesen »

Ransomware-as-a-Service gefährlich für Energieversorgung

2022-08-18-Ransomware

BlackCat, auch als „ALPHV" oder „AlphaVM" bekannt, ist der Name einer Hackergruppe und der ihr zugehörigen Malware-Familie, welche von den Cyberkriminellen vor allem als Ransomware-as-a-Service vertrieben wird. Das jüngste Opfer der Ransomware ist die Encevo Gruppe, ein Energieunternehmen aus Luxemburg. Der veröffentlichte Sicherheitshinweis informiert die Stakeholder darüber, dass das Gaspipeline-Unternehmen zwischen dem 22. und 23. Juli Opfer eines Cyberangriffs geworden ist und die staatlichen Behörden benachrichtigt wurden. Konkret betroffen sind laut Hinweis die luxemburgischen Einheiten Creos (Netzbetreiber) und Enovos (Energieversorger) – letzteres Unternehmen weist zusammen mit seinem Schwesterunternehmen Leo einen Marktanteil von 88 % bei Privathaushalten und 86 % bei gewerblichen Nutzern auf.

weiterlesen »

Videokonferenzen erleichtern Flood-Attacken

2022-08-11-Videokonferenzen

Während der Einsatz von Collaboration Tools für Videokonferenzen wie etwa Zoom, WebEx oder Microsoft Teams die Business Continuity während der Pandemie deutlich erleichtert, öffnet er laut Radware auf der anderen Seite auch Cyberkriminellen ein neues Tor für Angriffe auf die Verfügbarkeit zentraler Kommunikations-Infrastrukturen. Videokonferenzsysteme arbeiten mit dem Real Time Protocol (RTP). RTP basiert auf dem User Datagram Protocol (UDP), einem Protokoll, das weder eine garantierte Zustellung von Paketen noch einen Mechanismus zur Behandlung von Paketen außerhalb der Reihenfolge bietet.

weiterlesen »

Cyberangriffe auf den Bildungssektor um 114 Prozent gestiegen

2022-08-10-Cyberangriffe

Inmitten der Sommerferien ist Check Point Research (CPR) zu neuen Ergebnissen im Bereich der Cyberkriminalität gekommen. Die Forschungsabteilung von Check Point Software stellt fest, dass der Forschungs- und Bildungssektor am stärksten von Cyberangriffen betroffen ist. In den Jahren 2022 und 2021 haben Hacker auf diesen Bereich jeden Monat die meisten Cyberangriffe verübt, was einen Anstieg von 114 Prozent bedeutet. Auch wöchentlich betrachtet sind Bildung und Forschung das beliebteste Ziel der Täter: Durchschnittlich fanden im ersten Halbjahr des laufenden Jahres 2297 Angriffe auf Organisationen pro Woche statt. Im Monat Juli ist die Zahl der wöchentlichen Angriffe von Hackern auf Bildungs- und Forschungseinrichtungen sogar doppelt so hoch wie der Durchschnitt anderer Branchen.

weiterlesen »

Ransomware-Angriff auf Nürnberger SEMIKRON Gruppe

2022-08-05-Angriff

Am 1. August gab die Nürnberger SEMIKRON Gruppe bekannt, Opfer von einem Ransomware-Angriff einer bisher unbekannten Hackergruppe geworden zu sein. Das Unternehmen sei derzeit nur eingeschränkt arbeitsfähig. Infolge des Angriffs seien IT-Systeme und Dateien teilweise verschlüsselt worden. Den Angreifern zufolge sollen zudem Unternehmensdaten gestohlen worden sein. Inwieweit das tatsächlich der Fall ist, wird derzeit noch ermittelt.

weiterlesen »
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie]