Dienstag , 17. Mai 2022

Wir müssen draußen bleiben: Insektenschutzrollos schützen Dachfenster

Sie kommen nachts. Sie kommen selten allein. Sie überfallen uns im Schlaf und sie wollen nur eines: Unser Blut. Mücken sind die dunkle Seite des Sommers. Lässt man die laue Nachtluft ins Schlafzimmer, wirkt das auf sie wie eine Einladung zum Abendessen. Übersäht von juckenden Stichen quälen wir uns morgens aus dem Bett und haben noch immer den nervtötend hohen Pfeifton ihrer Flügel im Ohr.

Doch es ist Abhilfe in Sicht! Insektenschutzsysteme lassen die ersehnte nächtliche Abkühlung hindurch, versperren jeglichen Insekten aber wirksam den Zutritt. Von der einfachen Meterware, die mittels Klettband in der Fensterfalz befestigt wird bis hin zum maßgeschneiderten Rollo ist alles möglich.

Aber was machen Bewohner der obersten Etage, die ihre Schwing- oder Klapp-Schwing-Fenster mit einem Standard-Insektenschutz davor gar nicht mehr öffnen könnten? VELUX hat die Lösung: Die Insektenschutzrollos für Dachfenster werden so am Innenfutter oder der davor liegenden Wand montiert, dass die Fenster weiterhin wie gewohnt bedient werden können.

FotoshopTofs/pixabay
FotoshopTofs/pixabay

Die Insektenschutzrollos haben ein strapazierfähiges Glasfasergewebe und machen alle Wohnräume so zur insektenfreien Zone. Das Gewebe läuft in seitlichen Schienen aus naturfarbenem eloxiertem Aluminium und ist transparent genug, um weiterhin den Ausblick und einfallendes Tageslicht genießen zu können.

Für ein harmonisches Gesamtbild sind die Insektenschutzrollos zudem mit allen anderen Produkten wie Plissees oder Jalousien kombinierbar. Und während der insektenfreien Wintermonate verschwindet das Rollo ganz einfach in einer kleinen Kassette am Fenster. Durch diesen Aufrollkasten kann das Fenster auch jederzeit einfach geöffnet oder geschlossen werden, ohne dass das Insektenschutzgitter komplett eingefahren werden muss.

So kann man auch im Sommer unbesorgt lüften und sich nachts die verdiente Abkühlung verschaffen. Ungebetenen Gästen wird dabei der Zutritt verwehrt – zumindest denen, die übers Dachfenster kommen.

sp

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4