Sonntag , 3. Juli 2022
Newsticker

Fitness als großes Sommerthema

Der Sommerurlaub will gut geplant sein. Besonders Aktiv-Urlauber wollen zumindest ansatzweise eine Art von Struktur und Zielorientierung während Ihres Urlaubs genießen. Schließlich soll auch der Zweck als Teil des Urlaubsinhalts formuliert werden. Aktiv-Urlauber möchten in der Regel auch etwas an Körpergewicht verlieren und planen aktiv ein Programm einzuhalten. In den letzten Jahren hat sich vor allem der Mountain-Bike-Boom etabliert und auch anhand der vielen Google-Anfragen lässt sich dieser Trend sehr gut nachvollziehen. Beliebte Gebiete finden sich in den Bayerischen oder österreichischem Alpenvorlandgebiet. Besonders die längeren Touren im Alpenland werden gerne mit dem E-Bike durchgeführt. Man möchte zwar bevorzugt mit dem Fahrrad strampeln, will aber die Sicherheit eines Back-ups in Form eines E-Motors haben.

Aktivurlaube sollten lange im Voraus geplant werden

Fitness am Strand macht genauso Spaß wie mit dem E-Bike in den Alpen.
Foto: pexels

Gerade die ältere Klientel wünscht sich ein höheres Maß an Sicherheit bei Radfahren und bei Touren im Alpengebiet gilt dieses Gebot in einem noch höheren Maße. Die Wahl des passenden Urlaubsortes ist eine schöne, aber große Aufgabe, die noch vor Ihnen steht. Überhaupt muss ein Aktivurlaub besonders gut geplant sein. Denken Sie in diesem Zusammenhang bloß an die Instandhaltung Ihres Fahrrades. Ganz gleich, ob Sie nun ein E-Bike mitnehmen oder nur auf Ihre Muskelkraft vertrauen, das Fahrrad muss fahrtauglich sein. Angebote finden Sie im Internet genug. Wenn Unternehmen Google Anzeigen schalten, dann sollten Sie auf lohnende Angebote klicken. Die richtige Vorbereitung auf den Aktivurlaub ist jedenfalls sehr wichtig für den Erfolg Ihres Abenteuers.

Fitnessurlaub in der Natur – auf dem E-Bike die Landschaft entdecken

Viele Menschen begeistern sich zudem für das E-Bike, weil es viele Vorteile hat. Sie können mit dem E-Bike weite Distanzen hinter sich bringen und gewinnen dadurch viel. Der Trainingseffekt ist nicht minder als mit dem herkömmlichen Fahrrad. Einzig und alleine Sie entscheiden darüber, ob Sie aktiv treten oder den E-Motor einschalten. Bei weiten Strecken bringt das E-Bike viele Vorteile. Sie können sogar einen umfangreichen Urlaub mit bzw. auf dem E-Bike einplanen. Es ist durchaus realistisch, eine Strecke von mehreren Hundert Kilometern in der Woche abzuspulen. Allerdings müssen Sie an die Ausrüstung denken. Neben einer wetterfesten Kleidung und einem Navigationsgerät zur Streckenführung empfiehlt sich auch eine Versicherung zur Wahrung ihrer versicherungstechnischen Interessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4