Mittwoch , 17. August 2022
Newsticker

Ankerschrauben und Stiftschrauben in Industriebetrieben

2022-06-27-Ankerschrauben
Quelle: Alexas_Fotos / pixabay.com
https://pixabay.com/de/photos/schrauben-muttern-sechskantschraube-1711469/

Die vermeintlichen Kleinigkeiten sind es, die in großen Industriebetrieben den Unterschied machen. In unterschiedlichen Branchen kommen unterschiedliche Werkzeuge für die erfolgreiche Durchführung von Projekten zum Einsatz. Und hier können schon die kleinsten Werkzeuge entscheidend sein und manchmal sogar lebenswichtige Aufgaben übernehmen, indem sie für die notwendige Sicherheit von verschiedensten Konstruktionen sorgen. Zu diesen kleinen Werkzeugen gehören nicht zuletzt Ankerschrauben und Stiftschrauben.

Ankerschrauben – Beschaffenheit und Einsatz

Diese besondere Schraubenart dient der Befestigung von Bauteilen auf Beton – meist geht es um die Befestigung von Stahlteilen. Dieser Schraubentyp wird auch als Fundamentschraube oder Ankerbolzen bezeichnet. Das eine Ende des Ankerbolzen wird in den Beton eingebettet, dieses Ende ist gewindelos. Es hat die Form eines Stahlbolzens, der in den Beton getrieben wird. Wird der Bolzen angezogen, spreizt sich ein Metallring. Auf diese Weise verklemmt sich der Bolzen im Verankerungsgrund. Das andere Ende der Schraube ist mit einem Gewinde versehen. Hier wird nun die zu tragende Stahlstruktur befestigt.

Im Alltag finden wir Ankerschrauben beispielsweise in Baukonstruktionen wie Aufzügen oder Rolltreppen. Hier dienen die Schrauben der Verstärkung. Auch in großen Bauwerken wie einem Kraftwerk kommen Ankerschrauben zum Einsatz sowie in ganz normalen Wohn- und Geschäftsgebäuden.

Übrigens: Man unterscheidet zwei Hauptarten von Ankerbolzen. Neben den mechanischen Ankerschrauben, können auch chemischen Ankerstangen als Bindeglied zwischen Beton und Metall genutzt werden.

Chemische Ankerschrauben

Chemische Ankerschrauben werden auch als Implantatkleber bezeichnet. Sie erhöhen die Tragfähigkeit des Betons und bilden die Verbindung zwischen Beton und Stahl. Die chemischen Ankerstangen können in unterschiedlichen Tiefen und Durchmessern verwendet werden. Es gibt quasi keine Einschränkungen für ihren Einbau.

Stiftschrauben

Stiftschrauben und Ankerbolzen ist gemeinsam, dass beide Schraubenarten keinen Kopf haben. Bei der Stiftschraube erstreckt sich das Außengewinde entweder über die gesamte Länge des Bolzens (Gewindestange) oder der Bolzen ist an beiden Enden teilweise mit einem Gewinde versehen und die Mitte ist gewindelos. Für die Montageverbindung mit Stiftschrauben können zwei Muttern zum Einsatz kommen – auf jeder Seite der Schraube eine – oder das eine Ende der Schraube wird als Einschraubende in das Werkstück genutzt, während das andere Ende das Mutternende bildet. Darüber hinaus ermöglichen Stiftschrauben die mutternlose Verbindung zweier Bauteile. Stiftschrauben sind in unterschiedlichsten Größen, Arten und mit verschiedenen Gewindemustern erhältlich.

Abhängig vom Gewindemuster gibt es verschiedene Arten von Stiftschrauben. Dazu gehören:

  • Vollgewindebolzen bzw. durchgehende Gewindebolzen mit einem gleichmäßigen Gewinde über die gesamte Länge
  • Gewindebolzen mit ungleichem Gewinde an beiden Seiten und ohne Gewinde in der Mitte
  • Stehbolzen mit gleichlangem Gewinde an jedem Ende und ohne Gewinde in der Mitte
  • Flansch Stehbolzen mit Vollgewinde und angefastem Ende (spezielle Verwendung für Flanschverbindungen)
  • Doppelendige Stehbolzen mit reduziertem Schaft: Der gewindelose Mittelteil hat hier einen geringeren Durchmesser als die Gewindeseiten.

Darüber hinaus können abhängig von der Materialstärke der Stiftschrauben drei wichtige Gruppen unterteilt werden. Dazu gehören die hochfesten Stehbolzen, Stehbolzen mit einer mittleren Festigkeit und Stehbolzen mit niedriger Festigkeit.

Hinweis: Werden Stiftschrauben benutzt und ein Ende ist das Einschraubende, muss dies eine bestimmte Länge haben. Diese ist durch DIN-Normen festgelegt und an das Werkstück, in das die Schraube gedreht wird, angepasst.

Der größte Vorteil im Einsatz von Gewindestangen und Stiftschrauben ist ihre Flexibilität. Sie können als Verbindungselement exakt auf den jeweiligen Einsatz zugeschnitten werden. Zudem sind hochwertige Stiftschrauben beständig gegenüber Witterung und Chemikalien. So sind Stiftschrauben auch in den unterschiedlichsten Bereichen zu finden und werden beispielsweise in der Automobilindustrie genauso genutzt wie von versierten Heimwerkern.

Stiftschrauben können als Fließpressteil für große Losgrößen oder als CNC Drehteil – zum Beispiel für besonders kleine Durchmesser – gefertigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4