Donnerstag , 18. Juli 2019
Newsticker

Home / Aktuell / Neue Hardware ordern und erst später bezahlen

Neue Hardware ordern und erst später bezahlen

Jever – Neue PCs oder Notebooks ordern und erst später bequem per Rechnung begleichen: Der deutsche PC-Hersteller AGANDO (www.agando.de) bietet gewerblichen Kunden, öffentlichen Auftraggebern sowie Fachhändlern ab sofort auch den Kauf auf Rechnung an.

Unternehmen, Institutionen und Reseller/Systemhäuser können so ihre Liquidität schonen und ihren Hardwarebedarf schnell und unkompliziert abdecken. Gleichzeitig möchte AGANDO damit den indirekten Vertrieb über Fachhandelspartner weiter ausbauen. Eingeräumt wird ein Zahlungsziel von 30 Tagen ab Rechnungsstellung beziehungsweise Versand der Ware.

„Der Kauf auf Rechnung wird im gewerblichen Segment nach wie vor klar bevorzugt, ist gerade bei PCs und Notebooks aber oftmals nicht verfügbar. Wir möchten Unternehmen sowie Institutionen, Behörden und Schulen damit die Möglichkeit geben, ihre Budgets optimal einzusetzen. Wiederverkäufer und Systemhäuser können auf die sonst häufig nötige Vorfinanzierung verzichten und damit beim Verkauf unserer Systeme einen zusätzlichen Liquiditätsvorteil realisieren”, erklärt Jörg Fessel, Geschäftsführer der Source IT Distribution GmbH.

Die Hürden für den Rechnungskauf bei AGANDO sind bewusst niedrig angesetzt. Auftraggeber müssen lediglich ihre Adressdaten angeben. Die Bonität wird direkt online während des Bestellprozesses über einen kurzen Adressenabgleich mit dem Partner Creditreform geprüft. Sofern der Bonitätsindex maximal 300 beträgt („mittlere Bonität”) und die Kaufsumme im Rahmen des von Creditreform vergebenen Höchstkredits liegt, steht der Kauf auf Rechnung direkt zur Verfügung.

AGANDO bietet Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen im Onlineshop unter http://www.agando-shop.de ein breites Spektrum an Business-PCs- und Notebooks an – von besonders kostengünstigen Office-PCs für Standard-Büroanwendungen bis hin zu leistungsstarken Rechnern für komplexere Einsatzszenarien. Auch im Notebook-Segment steht eine umfangreiche Auswahl zur Verfügung. Attraktiv für Fachhändler ist zudem das große Angebot an Gaming-PCs. Durch die individuelle Konfigurierbarkeit der Rechner lassen sich dabei auch spezielle Kundenwünsche abdecken.

Quelle: FX Kommunikation/Source IT Distribution GmbH

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen