Freitag , 18. Oktober 2019
Newsticker

Home / Aktuell / Computer - IT-Sicherheit / Wie wichtig sind maßgeschneiderte Betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für Unternehmen?

Wie wichtig sind maßgeschneiderte Betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für Unternehmen?

Die Anforderungen an kleine und mittlere Unternehmen werden komplexer. Ohne durchdachte betriebswirtschaftliche Software ist es kaum noch möglich, die vielen Rechtsvorschriften zu erfüllen. Ganz zu schweigen von der Teilnahme an Ausschreibungen, dem Kundenmanagement oder der Abwicklung von Aufträgen. Eine ganze Reihe von betriebswirtschaftlichen Softwarelösungen versprechen, diese Aufgaben zu erfüllen oder sie auf sinnvolle Weise zu unterstützen. Seriöse Untersuchungen bei kleineren und mittleren Unternehmen kamen zu dem Ergebnis, dass Firmen, die mit einer guten Software arbeiten, bis zu 40 Prozent ihrer Kosten sparen können. Denn Abläufe in diesen Firmen können viel effizienter gestaltet werden.

Von der Stange oder maßgeschneidert

Foto: Bildarchiv ARKM

Die Zahl der Softwarelösungen für Unternehmen ist beinahe unüberschaubar. Deshalb sollte die Kaufentscheidung für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen gut überlegt sein. Bevor es überhaupt an die Auswahl eines bestimmten Produkts geht, muss im Unternehmen eine grundsätzliche Frage geklärt werden: Soll es eine Softwarelösung von der Stange geben oder soll die Software mit Hilfe eines Anbieters genau auf die Prozesse im entsprechenden Unternehmen zugeschnitten sein? Für beide Varianten gibt es sowohl Argumente, die dafür sprechen, als auch solche, die sich bei einem genaueren Hinsehen als Nachteile entpuppen.

Softwarelösungen von der Stange sind standardisiert und deshalb meist preiswert. Da sie schon entwickelt sind, stehen sie dem Unternehmen auch sofort zur Verfügung. Vor der Auslieferung wurden sie auf Herz und Nieren getestet. Für die Zukunft gibt es im Rahmen von Abonnements Upgrades. Der eigene Aufwand im Unternehmen zur Entwicklung entfällt.

Die Schattenseiten: Für Unternehmen mit einem außergewöhnlichen Geschäftsmodell oder einer Tätigkeit in einem Nischenbereich empfiehlt sich eine Software von der Stange oft nicht. Für sie sind Standardlösungen oft sogar überdimensioniert und enthalten Features, die nicht benötigt werden.

Maßgeschneiderte Lösungen sind oft bessere Varianten

Deshalb sind maßgeschneiderte Softwarelösungen für kleine und mittlere Unternehmen oft die bessere Variante. Einer der führenden Anbieter maßgeschneiderter betriebswirtschaftlicher Software ist Agenda Software. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Komplettlösungen als perfekte Kombination aus einer schlanken Software und sicheren IT-Lösungen an.

Maßgeschneiderte betriebswirtschaftliche Software wird den Anforderungen des Unternehmens individuell angepasst. Sie bietet einen Wettbewerbsvorteil, wenn die Firma mit einem einzigartigen Geschäftsmodell ausgestattet ist. Bevor sich Unternehmen für maßgeschneiderte Lösungen entscheiden, sollten sie sich über folgende Fragen klar werden:

  • was ist das Besondere am Geschäftsmodel
  • welcher Wettbewerbsvorteil wird angestrebt
  • wie kann die Softwarelösung Effektivität und Produktivität maximieren

Vorteile maßgeschneiderter Softwarelösungen:

  • Betriebswirtschaftliche Software, die auf das Unternehmen zugeschnitten ist, verzahnt die einzelnen Bereiche im Unternehmen optimal.
  • Sie passt genau auf das Geschäftsmodell und orientiert sich am Workflow der Mitarbeiter.
  • Das Unternehmen kann mit Hilfe der Softwarelösung schneller auf Änderungen am Markt reagieren.
  • Neue Strategien lassen sich schneller implementieren.

Besonders die Möglichkeiten einer flexiblen Anpassung maßgeschneiderte Softwarelösungen dürften Unternehmen überzeugen. Auch die Vorstellung, dass individuelle Software, die dem Unternehmen angepasst wird, viel teurer ist, muss nicht stimmen. Denn viele Funktionen einer Standardlösung, die das Unternehmen nicht braucht, entfallen von vornherein. Die Mitarbeiter des Unternehmens werden bei der Einrichtung der Software einbezogen. Sie lernen dabei die Lösungen unmittelbar kennen.

Pflege und Wartung betriebswirtschaftlicher Software

Bei der Pflege und Wartung der maßgeschneiderten betriebswirtschaftlichen Software bleibt der Anbieter der Lösung ein zuverlässiger Partner. Dadurch wird auch eine dem betreffenden Unternehmen angepasste Software regelmäßig weiterentwickelt. Sie kann so jederzeit auf den neusten Stand gebracht werden und verliert ihren Vorteil nicht. Deshalb sind Softwareanbieter, die zur Software einen gut durchdachten Support liefern, bei der Auswahl vorzuziehen. Außerdem sollte ein Unternehmen, das sich mit einer individuellen betriebswirtschaftlichen Software den Anforderungen des Wettbewerbs stellen möchte, ein realistisches Budget dafür setzen. Auch individuelle Software braucht irgendwann eine grundlegende Erweiterung. Spätestens dann, wenn sich Marktverhältnisse ändern, sollte diese fällig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen