Samstag , 20. Juli 2019
Newsticker

Home / Aktuell / Computer - IT-Sicherheit / HP-Chef Volker Smid eröffnet 6. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL / Die Notwendigkeit des Technologie-Transfers für den Innovationsstandort Deutschland

HP-Chef Volker Smid eröffnet 6. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL / Die Notwendigkeit des Technologie-Transfers für den Innovationsstandort Deutschland

Hamburg (ots) – Wir befinden uns in einer Zeit der Phasenverschiebung. Prozesse, die vormals Jahrzehnte in Anspruch nahmen, schrumpfen auf wenige Jahre. Die großen gesellschaftlichen und volkswirtschaftlichen Herausforderungen wie Energiewende, Gesundheitsversorgung, Bildung, Verkehr und die vierte industrielle Revolution bieten enorme Chancen für Innovationen in Deutschland. Doch dazu braucht es intelligente Konzepte und eine koordinierte, branchenübergreifende Zusammenarbeit von Fachdisziplinen, Wirtschaft und Politik. In seiner Keynote zur Eröffnung des 6. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPEL wird Volker Smid, Geschäftsführer Hewlett-Packard Deutschland, am 18. Februar in München Beispiele aufzeigen und Perspektiven diskutieren, wie diese Vorhaben schnell und erfolgreich umgesetzt werden können.

Jeweils Anfang des Jahres treffen sich Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft auf dem DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFEL (www.innovation-network.net), um sich branchenübergreifend über nachhaltige Innovationen und Strategien auszutauschen. Die Veranstaltung stellt Best-Practise-Beispiele vor und lädt dazu ein, Netzwerke zu knüpfen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Neben dem HP-Chef Volker Smid zählen zu den hochkarätigen Referenten des Gipfeltreffens u.a. Stephan Achilles (Volkswagen, Innovationsmanagement), Prof. Dr. Christoph Bamberger (Medizinisches PräventionsCentrum Hamburg, Geschäftsführer), Dr. Jan Blochwitz-Nimoth (Novaled AG, CSO, Preisträger Deutscher Zukunftspreis 2011), Dr. Christoph Budach (Hochtief Solutions, Projektleiter Offshore Foundation Drilling), Dr. Rainer Guggenberger (3M ESPE, Vorstand F E, Corporate Scientist), Prof. Dr. Andreas Knie (Geschäftsführer InnoZ), Dr. Georg Oenbrink (Evonik Industries, Innovation Networks Communication), Walter Schmidt (ista International, Vorsitzender der Geschäftsführung) oder Prof. Dr. Claus Hipp.

Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen bietet der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL in Form von Workshops zu Themen wie “Need-Finding – Kundenbedürfnisse als Treiber für Innovationen”, geleitet von Katharina Berger (Deutsche Bank, Head of Design Thinking) und Prof. Dr. Falk Uebernickel (Universität St. Gallen); “More with less – Nachhaltigkeit und Ressourcen-Effizienz durch Innovation”, Vorsitz: Alexander Holst (accenture, Leiter Sustainability Services) oder “Mit systematischer Anwendung von Innovationstools Neues kreieren”, von Dr. Peter Delwing (Villeroy Boch, Direktor Innovation).

Profitieren auch Sie von den Inhalten, der innovativen, branchenübergreifenden Kompetenz des Spitzentreffens von Innovatoren und Kreativen. Diskutieren Sie am 18. Februar 2013 mit den Referenten über nachhaltige Innovationen Strategien! Nutzen Sie die neuen Erkenntnisse des  DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS für die eigenen, beruflichen Herausforderungen! Weitere Informationen, Programm und Anmeldung unter www.innovation-network.net REVIEW 5. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL: www.innovation-network.net Der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL

Regelmäßig kommen zum Jahresbeginn Spitzenvertreter aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen mit Wissenschaftlern, Innovatoren und Journalisten zusammen. Menschen, besondere Persönlichkeiten, die etwas bewegen, knüpfen hier Netzwerke, Partnerschaften und Kooperationen, tauschen sich aus über innovative Ideen und Projekte, werfen einen vorausschauenden Blick in die nahe Zukunft und generieren neue, nachhaltige Geschäftsmodelle. Besucher-Tickets, weitere Details wie News, Fotos oder Film-Mitschnitte entnehmen Sie bitte der Webseite unter: www.innovation-network.net

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/52492/2381121/hp-chef-volker-smid-eroeffnet-6-deutschen-innovationsgipfel-die-notwendigkeit-des-technologie/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen