Freitag , 10. April 2020
Newsticker

Home / Aktuell / Intralogistik-Branche präsentiert sich auf der transport logistic 2013

Intralogistik-Branche präsentiert sich auf der transport logistic 2013

Hannover/München

– Mehr als 100 Unternehmen zeigen Technologien für einen optimierten Warenfluss

Mit mehr als 100 Unternehmen präsentiert sich die Intralogistik-Branche vom 4. bis zum 7. Juni auf der transport logistic 2013 in der “[email protected] logistic”-Halle (B1) auf dem Messegelände in München. Zahlreiche Intralogistikanbieter sind erstmals auf der transport logistic vertreten, dazu zählen führende Hersteller wie Jungheinrich, Still, Beumer, viastore oder Hänel.

Quellenangabe: "obs/Deutsche Messe AG Hannover"
Quellenangabe: “obs/Deutsche Messe AG Hannover”

“Die Intralogistik-Branche wird sich in München als Innovationstreiber präsentieren und damit einen ersten Ausblick auf die CeMAT 2014 geben. Die Kooperation mit der Messe München funktioniert, das belegen die guten Anmeldezahlen sowie das Rahmenprogramm, das in diesem Jahr der Intralogistik mehr Gewicht gibt. Dort werden die Intralogistiker zeigen, dass sie einen wesentlichen Beitrag zum Supply Chain Management leisten”, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München International, ergänzt: “Die Zusammenarbeit beider Messeteams hat sich einfach gestaltet, schließlich verfolgen wir die gleichen Ziele. Und das Ergebnis gibt der Kooperation Recht. Wir können jetzt schon absehen, dass der Bereich der Intralogistik auf der transport logistic 2013 gewachsen ist. Und wenn Angebote und Dienstleistungen für Intralogistik und die externe Logistik auf ein und derselben Messe angeboten werden, ist das für unsere Messekunden nur von Vorteil.”

Am ersten Messetag wird in der “[email protected] logistic”-Halle (B1) erstmals der International Forklift Truck of the Year (IFOY) Award 2013 verliehen. Die international besetzte Jury hat zwölf Fahrzeuge und Lösungen von insgesamt fünf Herstellern für die Endrunde nominiert. Die Preisverleihung erfolgt am Dienstag, 4. Juni, ab 17.30 Uhr.

“Da die Testtage auf dem Messegelände in Hannover ausgerichtet wurden, konnten wir uns bereits von der Qualität der Fahrzeuge und Lösungen überzeugen. Wir sind gespannt, wer in diesem Jahr das Rennen machen wird”, ergänzt Gruchow.

Im kommenden Jahr wird der IFOY-Award am 19. Mai auf der CeMAT 2014 in Hannover verliehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen