Samstag , 21. September 2019
Newsticker

Home / Aktuell / GULP Stundensatz-Auswertung verdeutlicht Fachkräftemangel

GULP Stundensatz-Auswertung verdeutlicht Fachkräftemangel

München – Laut der aktuellen Stundensatz-Auswertung von GULP hat die Nachfrage nach qualifizierten IT-/Engineering-Freiberuflern weiter zugenommen, was auf einen zunehmenden Mangel an Fachkräften in diesen Branchen hindeutet. So ist die Anzahl der bei GULP eingetragenen Freiberufler in den vergangenen acht Jahren um etwa 55 Prozent gestiegen. Im Schnitt erhalten IT-/Engineering-Selbstständige derzeit einen Stundensatz von 79 Euro; knapp ein Fünftel von ihnen arbeitet für mehr als 100 Euro pro Stunde.

Quellenangabe: "obs/GULP Information Services GmbH"
Quellenangabe: “obs/GULP Information Services GmbH”

Insbesondere Banken, die IT-Branche, der Bereich Automotive, die Telekommunikationsbranche sowie Industrieunternehmen weisen eine hohe Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften auf. So ist rund jeder Zweite Freiberufler in einer dieser Branchen eingesetzt. Gleichzeitig fehlt es an jungem Nachwuchs: Laut GULP sind knapp 72 Prozent der Freiberufler älter als 40 Jahre.

Erst jüngst verwies Bitkom-Präsident Dieter Kempf auf der CeBit auf den zunehmenden Mangel an Fachkräften in der IT-Branche. Um dies auszugleichen, setzen Unternehmen aus dem IT-/Engineering-Bereich vermehrt auf den Einsatz hochqualifizierter IT-/Engineering-Freiberufler. Sie werden meist angefragt, wenn IT-Projekte kurzfristig und punktgenau umgesetzt werden müssen, wenn Lastspitzen zu bewältigen sind oder fachliches Know-how in Nischenthemen benötigt wird.

Über GULP

Die GULP Information Services GmbH ist ein führendes Projektportal sowie Personalagentur für die Rekrutierung von hoch qualifizierten externen IT- und Engineering-Spezialisten. 1996 als Internet-Jobbörse von zwei Studienfreunden gegründet, vermittelt GULP heute als klassische Personalagentur Spezialisten in Projekt- und Interim-Management-Positionen. Darüber hinaus bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services zum Markt. Das Unternehmen verzeichnete Anfang März 2013 mehr als 3.300 Projektanbieter, 80.000 eingetragene IT-Experten, davon 12.500 mit Schwerpunkt Engineering, rund 5.000 Manager auf Zeit und über 1,2 Millionen abgewickelte Projektanfragen. GULP beschäftigt derzeit über 185 interne Mitarbeiter und unterhält neben der Zentrale in München Standorte in Frankfurt, Hamburg, Köln und Stuttgart sowie mit der GULP Schweiz AG einen Standort in Zürich. Ziel von GULP ist es, IT- bzw. Engineering-Expertise und Bedarf zusammenzubringen und gemeinsam mit seinen Kunden und Freelancern den IT- und Engineering-Projektmarkt zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen