Mittwoch , 17. August 2022
Newsticker

Unternehmen

Heißer Herbst bei Kia

Frankfurt - Kia ist für Sondermodelle mit Kick bekannt. Vor allem mit der "Dream-Team Edition" hat die Marke, die als offizieller FIFA- und UEFA-Partner eng mit dem Fußball verbunden ist, in den vergangenen Jahren viele neue Fans gewonnen. Nun bringt der Automobilhersteller eine Neuauflage dieser beliebten Sonderedition auf den Markt - und nie war der Name passender als jetzt, kurz nachdem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den Traum vom vierten WM-Titel wahr gemacht hat.

weiterlesen »

Batten & Company beruft Helmut Gulde in die Geschäftsführung

Düsseldorf - Beratungsunternehmen verstärkt sich mit neuem Managing Partner und weitet das Consulting-Geschäft im Bereich agiler Markt-Strategien aus Batten & Company erweitert sein Führungsteam. Vom 1. September 2014 an verstärkt Helmut Gulde als neuer Managing Partner das Beratungsunternehmen, das seinen Expansionskurs weiter fortsetzt und das Beratungsspektrum konsequent ausbaut.

weiterlesen »

Nespresso stellt Nachhaltigkeitsziele 2020 vor

Mailand - Anlässlich des zweiten Jahrestreffens des Nespresso Sustainability Advisory Board hat Jean-Marc Duvoisin, CEO von Nestlé Nespresso, mit dem Nachhaltigkeitsprogramm 2020 eine ambitionierte Strategie vorgestellt, die den Nachhaltigkeitsfokus des Unternehmens stärkt und eine Reihe groß angelegter Initiativen umfasst, die deutliche Vorteile für das Unternehmen, die Gesellschaft und die Umwelt bieten.

weiterlesen »

Digital denken und handeln

Frankfurt - In der Tourismusbranche finden enorme Veränderungsprozesse statt. Digitalisierung krempelt die gesamte Wertschöpfungskette um. Vielen Unternehmen fällt es schwer, umzudenken. Wie kann der notwendige Change-Prozess gelingen? Diese Frage stellte sich der Travel Industrie Club (TIC) am 25.08.2014 im Lindner Hotel "Am Michel" in Hamburg.

weiterlesen »

Unternehmen brauchen betriebsspezifische Lösungen

Düsseldorf - Das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa) betont die Notwendigkeit für Unternehmen, individuelle Lösungen zum angemessenen Umgang mit stressbezogenen Belastungen zu finden. "Jedes Unternehmen hat andere Rahmenbedingungen. Was für ein Großunternehmen möglich ist, kann nicht identisch für ein kleineres Unternehmen umgesetzt werden, " erklärt Dr. Catharina Stahn, wissenschaftliche Expertin vom ifaa.

weiterlesen »
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4