Samstag , 3. Dezember 2022
Newsticker

Finanzwesen

Erhöhung des Kindergeldes 2015

Nürnberg - Zur Förderung von Familien wird rückwirkend zum Januar 2015 das Kindergeld um 4 Euro angehoben. Damit erhöht sich der Betrag für das erste und zweite Kind von 184 auf 188 Euro, für das dritte Kind von 190 auf 194 Euro und für jedes weitere Kind von 215 auf 219 Euro pro Monat.

weiterlesen »

SKODA wächst im ersten Halbjahr um 4,2 Prozent

SKODA hat im ersten Halbjahr seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Von Januar bis Juni stiegen die Auslieferungen an Kunden weltweit um 4,2 Prozent auf 544.300 Fahrzeuge (erstes Halbjahr 2014: 522.500). Das ist ein neuer SKODA Absatzrekord für das erste Halbjahr. Im Juni lieferte der tschechische Autohersteller 94.600 Fahrzeuge aus (plus 0,1 Prozent im Vergleich zum Juni 2014).

weiterlesen »

Revolution im Online-Banking

Wer schon einmal ein Onlinekonto oder Depot eröffnet hat, kann ein Lied davon singen. Bevor das bequeme Internetbanking endlich starten kann, warten wenig komfortable Aufgaben auf den Neukunden: der Weg mit dem Auto oder zu Fuß zum nächsten Post-Schalter, meist langes Schlange stehen, die Überprüfung der Identität, der Versand der Unterlagen - und oft erst Tage später die schriftliche Bestätigung.

weiterlesen »

Heute studieren, morgen zahlen

Das Studium ist meist die teuerste Phase im Leben eines jungen Erwachsenen. Größter Kostenblock sind die Mietausgaben, wenn der Nachwuchs zum Studieren in eine andere Stadt geht. Fürs Wohnen - also Miete plus Nebenkosten - geben die angehenden Akademiker durchschnittlich 298 Euro im Monat aus.

weiterlesen »
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie]