Sonntag , 18. April 2021
Newsticker

Hochwertige Werbeclips produzieren: So gelingt es!

2021-03-24-Werbeclips
Bild von StockSnap auf Pixabay.
https://pixabay.com/de/photos/video-kamera-optik-fotografie-2562034/

Möchten Sie einen Werbeclip für Ihr Unternehmen, für ein Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung erstellen, so gibt es einiges zu beachten. Um Emotionen zu vermitteln und die Zuschauer zu überzeugen, sollten Sie ausreichend Zeit für die Vor- und Nachbereitung einplanen.

Wir erklären Ihnen in Kürze, wie Sie einen starken Werbeclip produzieren. Neben der Vorgehensweise zeigen wir Ihnen auch, welche Arten von Werbevideos es gibt und welche Art für Ihre Zwecke passend sein könnte.

Was Sie für einen erfolgreichen Werbeclip benötigen

Obwohl ein Werbeclip am Ende meist nur wenige Sekunden läuft, ist der Arbeitsaufwand oft sehr hoch und auch die Preise gehen, wenn man es darauf anlegt, ins Unermessliche. Egal, ob Sie Ihren Werbeclip privat oder in Zusammenarbeit mit einer Werbeagentur erstellen; wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Produktion ankommt.

Die Planung: Konzept, Stil & Storyboard

Für die Produktion eines Werbeclips bedarf es zunächst einer ausgefeilten Planung Ihres Projekts. Wenn Sie sich selbst nicht mit der Materie auskennen, sind die Aufwände meist geringer, wenn Sie den Clip mit der Hilfe von Profis erstellen. Diese erarbeiten zusammen mit Ihnen ein Konzept, welches genau auf Ihre Leistung zugeschnitten ist und sowohl B2C als auch B2B-Kunden überzeugt.

Steht das grobe Konzept, geht es an die Ausarbeitung von Details; spricht Ihr Film inhaltlich eher die Emotionen der Zuschauer an, oder geht es hauptsächlich um die Beschreibung und Erklärung eines Produktes oder einer Dienstleistung? Diese Frage ist entscheidend, wenn es darum geht, den Stil und das Storyboard des Werbeclips weiter auszuarbeiten.

GEMA-freie Audio & starke Sprecherstimmen

Eingängige Sounds bleiben vor allem bei Werbespots im Kopf. Neben der Entwicklung eines Drehbuchs mit überzeugenden Texten sind vor allem die Stimmen entscheidend für die Seriosität und den Wiedererkennungswert eines Werbeclips. Natürlich können Sie den Text selbst einsprechen, deutlich hochwertiger und besonderer wird Ihr Video aber vor allem dann, wenn Sie professionelle Werbesprecher wählen, die schon in anderen Clips gesprochen haben und von potenziellen Kunden wiedererkannt werden. Einen passenden Sprecher finden Sie gewiss in der Stimmenkartei.

Bei der Nutzung von Musik oder Audio-Effekten sollten Sie unbedingt auf GEMA-freie Aufnahmen zurückgreifen. Da es in Deutschland sehr umfangreiche Regelungen zum Urheberrecht gibt, ist es sinnvoll, stets sicherzustellen, dass alle Rechte bei Ihnen liegen. Auch hier helfen entsprechende Agenturen weiter, die mit Leichtigkeit auch eigene Songs oder Effekte produzieren und professionell aufnehmen können.

Schnitt & Mastering in der (Post-)Produktion

Um Ihre Message eindrucksvoll rüberzubringen, sollte auch in der Produktion und der Postproduktion alles stimmen. Hier wird aus vielen Stunden Videomaterial ein eingängiger Clip zusammengeschnitten. Sowohl Farbkorrekturen als auch die Einbindung von Musik und Stimme werden im Schnitt durchgeführt, um die zuvor festgelegten Zielsetzungen zum Stil, zur Stimmung und zur Emotionalität umzusetzen.

Im Mastering wird das fertige Video noch einmal überprüft und gegebenenfalls korrigiert. Wenn alles stimmt, sollten Sie am Ende einen qualitativ hochwertigen HD-Werbeclip in den Händen halten, der sowohl audiovisuell als auch inhaltlich überzeugt.

Der passende Werbeclip zum Produkt

Werbeclip ist nicht gleich Werbeclip. In der Medienwelt haben sich in den letzten Jahrzehnten die unterschiedlichsten Arten von Werbeclips herauskristallisiert. Neben Image- und Industriefilmen, Produktvideos und Unternehmensfilmen möchten wir Ihnen in Kürze 2 weitere Arten vorstellen.

Emotional oder faktenbasiert: kurze Werbespots

Werbespots kennen wir in der Regel aus TV und Fernsehen. Durch einen Realfilm wird ein bestimmtes Produkt oder eine Marke innerhalb weniger Sekunden vorgestellt. Obwohl es sich bei diesen Werbespots nur um sehr kurze Videos handelt, ist die Produktion meist mit viel Aufwand und Geld verbunden; alles muss stimmen, um in möglichst kurzer Zeit sowohl die wichtigsten Informationen als auch eine spannende Story zu erzählen.

Günstige Alternative: Animations- und Erklärvideos

Um Zeit und Geld zu sparen, eignen sich für einige Projekte auch animierte Erklärvideos. Statt echten Schauspielern werden die wichtigsten Fakten und Informationen durch gezeichnete und computeranimierte Effekte visualisiert. Diese Erklärvideos können sowohl emotional und rührend sein, meist dienen sie jedoch zur reinen Information der Zuschauer. Welche Art von Werbeclip Sie am Ende produzieren, bleibt natürlich Ihnen selbst überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4