Freitag , 10. April 2020
Newsticker

Home / Aktuell / New Balance launcht New Balance Digital Sport

New Balance launcht New Balance Digital Sport

Berlin – Zum Start des neuen Jahres launcht die Multi-Sportmarke New Balance auf der internationalen Consumer Electronics Show in Las Vegas ihre neue „Digital Sport“-Abteilung.

New Balance Digital Sport schlägt eine Brücke zwischen New Balance-Konsumenten und neuartigen Technologien und will damit insbesondere die Bedürfnisse moderner Athleten besser verstehen, sie motivieren und ihre sportlichen Leistungen durch digitale Erfahrungen und tragbare Technologien verbessern. Das erste Produkt der neuen Abteilung wird die neue Smartwatch sein, die Weihnachten 2016 auf den Markt kommen wird.

„New Balance schaut bereits auf eine 110-jährige Geschichte in der Entwicklung neuer Produkte im Bereich Running zurück. Unsere neue „Digital Sport“-Division steht für unsere neueste Investition in Athleten und Läufer auf der ganzen Welt und ihrem Streben nach außergewöhnlichen, körperlichen Leistungen“, sagte Rob DeMartini, Präsident und CEO von New Balance. „Die digitale Technologie hat die Industrie in kurzer Zeit von Grund auf revolutioniert. New Balance will in diesem Bereich weiterhin eine der führenden Marke sein und Sportler mit innovativen Produkten ansprechen, die ihnen helfen, sportliche Höchstleistungen zu erreichen.“

New Balance Digital Sport wird ein umfassendes, auf den Sportler spezialisiertes Ökosystem entwickeln, welches mit innovativen, New Balance gebrandeten und tragbaren Technik-Produkten ausgestattet ist. Das Unternehmen wird mit führenden digitalen Hardware- und Software-Unternehmen – darunter Intel, Google, Strava und Zepp – zusammenarbeiten, um intelligente Technologien in Endverbraucher-Produkte wie Schuhe und Bekleidung verschiedenster Sportarten zu integrieren.

Quelle: Styleheads GmbH 

Quelle: Styleheads GmbH

Digital Sport wird sich zunächst auf drei Produktkategorien konzentrieren:

  1. Geräte, wie die Smartwatch.
  2. Integrierte Technologien, wie intelligente Sensoren in New Balance Schuhen und Bekleidung.
  3. Performance Sport, inklusive Micro-fob Sportequipment, das Leistungen des Athleten analysiert und ihm Feedback dazu gibt

Den Anfang wird die Smartwatch machen. Sie ermöglicht Sportlern, losgelöst von ihren Smartphones zu trainieren. Designt von Läufern für Läufer, wird die Uhr die Route der Läufer via GPS verfolgen. Gleichzeitig können Sportler über die Uhr während ihres Trainings Musik hören, ohne dass sie ihr Smartphone mitnehmen müssen. Google und Intel werden die Smartwatch mit dem Android-Betriebssystem anbieten.

„Technologie hat die enorme Macht, das Unmögliche möglich zu machen. Nirgends wird das deutlicher als im Sport- und Fitness-Bereich“, sagt Brian Krzanich, CEO von Intel Corporation. „Als begeisterter Läufer bin ich gespannt darauf, wie unsere Zusammenarbeit mit New Balance und deren Know-How im Bereich Running das Potential der Läufer erhöhen kann.“

Im Anschluss an die Einführung der Smartwatch an Weihnachten 2016 wird New Balance 2017 und 2018 weitere Geräte auf den Markt bringen. Zur Ergänzung der tragbaren Consumer-Produkte wird New Balance Digital Sport auch digitale Erlebnisse entwickeln. Den Anfang macht der New Balance Run Club. Betrieben wird diese Plattform, eine Art digitale und physische Gemeinschaft, von Strava, die im zunehmenden Maß die New-Balance-Läufer zusammenbringen wird, online wie offline. Run-Club-Mitglieder können Strava dazu nutzen, sich mit anderen Mitgliedern zu vernetzen, ihre Leistungen zu verfolgen, ihre beliebtesten Laufstrecken zu teilen und erreichte Ziele zu feiern. Run-Club-Sportler können auch an Gruppen- oder virtuellen Individualprogrammen für wichtige Rennen und andere Laufevents sowie an virtuellen Rennen zwischen individuellen Läufern und Clubmitgliedern teilnehmen. Zusätzlich wird es Aktivitäten mit lokalen Läufen, Gruppentrainings und alternativen Trainingskursen in New-Balance-Stores geben. Der erste Run Club wird Anfang 2016 in Boulder, CO, starten, gefolgt von weiteren Kern-Running-Märkten in den USA, Europa und Asien.

Quelle: Styleheads GmbH 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen