Freitag , 22. Oktober 2021

Novacem schliesst die Investitionsrunde mit 1,6 MillionenGBP (ca. 1,85 Millionen EUR) ab; Laing O’Rourke schliesst sich der Investorengruppe an



London (ots/PRNewswire) – Novacem, das Unternehmen, das Zement mit negativer CO2-Bilanz anbietet, hat heute angekündigt, dass sich Laing O’Rourke der Investorengruppe als Teil der 1,6 Millionen GBP-Runde (ca. 1,85 Millionen EUR) angeschlossen hat. Alle drei bestehenden Investoren von Novacem – Imperial Innovations, der London Technology Fund und der Royal Society Enterprise Fund – beteiligten sich ebenfalls an der Runde. Dies folgt einer Ankündigung von Imperial Innovations bezüglich seines eigenen Einwerbens von Fonds in Höhe von 140 Millionen GBP (ca. 162,3 Millionen EUR) im Dezember 2010.

Novacems Zement mit negativer CO2-Bilanz basiert auf Magnesiumoxyd und bietet der Zementindustrie eine skalierbare Alternative zur gegenwärtigen kohlenstoffintensiven Produktion. Vom benutzten Rohmaterial Magnesiumsilikat werden keine Kohlenstoffemissionen freigesetzt, und insgesamt wird während der Produktion mehr CO2 absorbiert als freigegeben. Novacem arbeitet gegenwärtig mit einem erstklassigen Ökosystem von Partnern zusammen, um den Einsatz dieser Technologie auf dem Markt zu beschleunigen. Novacem-Videos mit weiteren Informationen können unterfolgender Adresse angeschaut werden http://novacem.com/news/videos/.

Novacem wird die eingeworbenen 1,6 Millionen GBP (ca. 1,85 Millionen EUR) in die Weiterentwicklung seines Zements mit negativer CO2-Bilanz und seines Herstellungsprozesses sowie in die Erweiterung seiner kommerziellen Aktivitäten im Vorfeld einer Serie-A-Finanzierunginvestieren.

Laing O’Rourkes Teilnahme an der Investitionsrunde folgt seiner erfolgreichen früheren Zusammenarbeit in einem von Novacem geleiteten zweijährigen (2008-10) 1,5 Millionen GBP (ca. 1,74 Millionen EUR) Technology Strategy Board Projekt. Beide Unternehmen planen bereits weitere gemeinsame Entwicklungsaktivitäten.

Ray O’Rourke, Chairman und Chief Executive von Laing O’Rourke, sagte: “Kunden suchen zunehmend rentablere und nachhaltigere Konstruktionslösungen und die Industrie kann diese Frage nicht länger vor sich herschieben. Bei Laing O’Rourke wissen wir, dass unsere Kunden auf unsere Zusammenarbeit mit der Zementindustrie warten, um diese Herausforderung zu bewältigen. In den letzten zehn Jahren wurden dabei gute Fortschritte erzielt, jedoch muss viel mehr getan werden. Obwohl wir erkennen, dass es bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit des konventionellen Portlandzements Grenzen gibt, freuen wir uns über die radikale Innovation, die durch unsere Partnerschaft mit Novacem entwickelt wird. Ich freue mich darauf, mit dem Unternehmendurch diese Investition stärkere Arbeitsbeziehungen zu knüpfen und einrentables Novacem-Produkt mit negativer CO2-Bilanz zur Verwendung in unseren eigenen Projekten zu liefern.”

NovacemsChairman Stuart Evans kommentierte: “Zement ist ein wirklichwesentlicher Rohstoff, aber er hat in einer kohlestoffarmen Welt mit enormen Herausforderungen zu kämpfen. Die Einbeziehung von Laing O’Rourke in unsere Investorengruppe ist sehr erfreulich, da wir damit an unserem Ökosystem industrieller Partner weiterbauen, um unsere Technologie in der gesamten Welt einzusetzen. Wir freuen uns auch, dass sich unsere ursprünglichen Investoren zu Folgeinvestitionen entschieden haben. Beide unterstützen das enorme Potenzial der Novacem-Technologie. Diese neue Investition steigert unsere Freude auf das Jahr 2011.”

Hinweise für Redaktionen

Novacem Limited http://www.novacem.com

Novacem, das Unternehmen, das Zement mit negativer CO2-Bilanz anbietet, ist eine Ausgründung aus dem ImperialCollege London und entwickelte eine neue Generation von Zement mit negativer CO2-Bilanz, dereine Kosten- und Leistungsparitätmit Portlandzement bieten wird. Der Zement basiert auf Magnesiumoxyd, das aus Magnesiumsilikaten hergestellt wird, und ist eine skalierbare, transformierende Alternative zur gegenwärtigen kohlenstoffintensiven Zementherstellung. Im Jahr 2010 kündigte das Unternehmen seinenGreen Cement Bond mit Lafarge, dem weltweiten Marktführer für Baumaterialien, als dem ersten Bezieher an. Novacem ist ein Technology Pioneer des World Economic Forums für das Jahr 2011.

Novacem arbeitet gegenwärtig an der Entwicklung eines Programms zum Design, zur Konstruktion und Inbetriebnahme einer industriellen Produktionsanlage (mit bis zu 25.000 Tonnen pro Jahr), das an ein existierendes Zementwerk angeschlossen werden kann. Es wird eng mit Beziehern des Green Cement Bonds und anderen Industriepartnern in diesem Projekt sowie den ersten kommerziellen Grossproduktionsanlagen zusammen arbeiten. Danach wird die Technologie Unternehmen aus der Zementbranche angeboten, um die Realisierung seines vollen Potenzials zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen sicherzustellen.

Das Unternehmen warb 1,1 Millionen GBP (1,28 Millionen EUR) von Imperial Innovations, dem Royal Society Enterprise Fund und dem London Technology Fund in einer Seed-Runde im Jahr 2009 ein. Es erhielt auch finanzielle und sonstige Unterstützung vom Technology Strategy Board, dem Carbon Trust und industriellen Kollaboratoren.

Laing O’Rourke http://www.laingorourke.com

Als ein internationalesEngineering-Unternehmen mit 162 Jahren Erfolgsgeschichte, finanziert, entwickelt, produziert, konstruiert und wartet Laing O’Rourke die bauliche Umwelt. Unser Geschäftsmodell umfasst die gesamte Palette an Engineering-, Bau- und Expertendienstressourcen. Unser Angebot ist voll integriert, um eine Lösung aus einer Hand an einige der weltweit renommiertesten Kundenorganisationen zu liefern. Ingesamt basiert unser Angebot auf einerkollaborativen Arbeitsweise mit Kunden, vom Entwurf bis zur Fertigstellung, der Beratung und dem Finden der besten Wege zur Leitung ihrer Projekte und zur Erzielung desgrösstmöglichen Wertes.

Der Konzern implementiert eine langfristige Strategie, die auf die Schaffung einernachhaltigen Wertschöpfungabzielt, dievon allen unseren Interessensvertretern – Mitarbeitern, Kunden, Aktionären und der Gesellschaft – geteilt wird.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/82967/1755016/laing_o_rourke/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4