Donnerstag , 19. Mai 2022

SMARTRAC stellt Antrag auf Delisting ihrer Aktien

Amsterdam, 12. September 2012 – SMARTRAC N.V. (Tickersymbol SM7) hat heute bekanntgegeben, dass ihr Vorstand beschlossen hat, einen Antrag auf ein Delisting der Aktien der Gesellschaft von der Frankfurter Börse (Prime Standard) zu stellen und der Hauptversammlung eine Änderung der Satzung der Gesellschaft vorzuschlagen, die unter der Bedingung der Zustimmung zum Delisting steht. Das Delisting steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch den Vorstand der Frankfurter Börse. Der Antrag zum Delisting wird nach Zustimmung der Hauptversammlung zur vorgeschlagenen Änderung der Satzung durch die Gesellschaft gegenüber dem Vorstand der Frankfurter Börse abgegeben. Der letzte Handelstag der Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Börse liegt voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2013 vorbehaltlich einer Zustimmung durch den Vorstand der Frankfurter Börse zum Delisting Antrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4