Dienstag , 27. Juli 2021

Finetrading – Bankenunabhängige Finanzierung des Wareneinkaufs

Schnelle Liquidität erhalten Unternehmen entweder von Ihrer Hausbank, Gesellschaftern, oder alternativen Geldgebern. Finetrading ist so eine Alternative. In unserem heutigen Beitrag möchten wir unseren Lesern diese alternative Finanzierungsmöglichkeit einmal näher vorstellen. Im Detail stellen wir Ihnen auch die Deutsche Finetrading AG, DFT, in einem Kurzportrait vor.

Momentum aufbauen mit Finetrading

2021-06-21-Finetrading
Bild von Nattanan Kanchanaprat auf Pixabay.

Die Situationen können oft sehr unterschiedlich sein. Der Zugriff auf alternative Finanzierungsmöglichkeiten haben aber meistens einen gemeinsamen Kern: Ein Geschäft kann nur dann umgesetzt werden, wenn kurzfristig schnelle Liquidität vorhanden ist. Sehr viele geschäftliche Möglichkeiten entstehen durch eine spontane Idee oder wie uns die Corona-Zeiten gezeigt haben, um schnellen Bedarf bedienen zu können.

Schnelle Projektumsetzungen benötigen kurzfristige und abgesicherte Liquidität. Diese wird dann – gerade in wirtschaftlichen angespannten Zeiten – benötigt, um schnellstmöglich Waren einzukaufen und die Produktion den aktuellen Anforderungen angemessen sicherzustellen. Immer wieder wird ein Produkt dringend auf dem Markt gebraucht (zum Beispiel Schutzmasken in Corona-Zeiten) und der Lieferant von Produktionsmaterialien sitzt beispielsweise im Ausland. Hier werden oftmals Rechnungen vor der Lieferung fällig, die umgehend beglichen werden müssen. Genau hier greift das Finetrading ein. Ein Finetrader bezahlt diese fälligen Rechnungen im Namen des Kunden und reizt dann oft noch einen Skonto oder Zusatzrabatt aus, von dem dann schon ein Teil der Finetrader-Kosten bezahlt werden kann.

Landwirtschaft: Eine Dürre verknappt das Futtermittel – auch hier hilft Finetrading

In den letzten drei Jahren haben gerade Landwirte und Fleischproduzenten mit den sehr trockenen Sommern schwierige Situationen erleben müssen. Das eigene Futtermittel vertrocknete und fiel als Futterquelle aus. Und das trotz voller Auftragsbücher. Der Landwirt musste diesen Engpass überbrücken, besonders da er wusste, dass er am Ende gute Umsätze und Gewinne einfahren kann. Er muss jedoch Futter kaufen, jedoch kam es aufgrund der Verknappung zu überteuerten Preisen, wenn die Bestellung nicht mit Vorkasse bezahlt wurde.

Genau hier greift dann wieder der Finetrader ein. Der landwirtschaftliche Betrieb drückt mit direkter Bezahlung dank des Finetraders den Einstandspreis nachhaltig. Der Futtermittel-Lieferant liefert meist nur zu einem ordentlichen Preis, wenn er nicht noch Zahlungsrisiken einplanen muss. Auf der anderen Seite kann der Landwirt mit einem Finetrader solche Engpässe proaktiv vorbeugen. Er ordert halt in Zukunft bei niedrigen Futterpreisen schon größere Mengen.

Langjährige Expertise im Finetrading: Die Deutsche Finetrading AG (DFT)

Für finanzielle Projekte braucht es Vertrauen. Dieses Vertrauen bewies Europas führender Finetrader, die Deutsche Finetrading AG, DFT, in den letzten Jahren sehr oft. Hinter dem Unternehmen steht Dirk Oliver Haller. Kurz nach der letzten Wirtschaftskrise gründete er sein Unternehmen, mit der Erfahrung und Expertise, die er aus über 25 Jahren kaufmännischen Aktivitäten bereits gesammelt hat. Seine Deutsche Finetrading AG, DTF, ist mittlerweile international bekannt und anerkannt. Der Unternehmenssitz liegt in Ladbergen (Münsterland). Der Finetrader bietet genau die Finanzierungslösungen, wie eingangs beschrieben. Besonders mittelständische Unternehmen vertrauen seit der Gründung der Deutschen Finetrading AG, DFT, auf die bankenunabhängige Liquidität, die das Unternehmen von Dirk Oliver Haller mit langfristigen Zahlungsforderungen bei direkter Warenfinanzierung liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie] JavaScript 1 2 3 4