Donnerstag , 18. Oktober 2018
Newsticker

Home / Aktuell / Weiterbildungsplattform macht Unternehmen fit für die digitale Zukunft

Weiterbildungsplattform macht Unternehmen fit für die digitale Zukunft

Heute starten die Gründer Stefan Peukert und Daniel Schütt ihre Weiterbildungsplattform Masterplan.com. Das Ziel: die deutsche Wirtschaft zu digitalisieren. Masterplan.com bereitet den Weg für eine nachhaltige digitale Transformation und bringt Mitarbeiter flächendeckend auf den neuesten Wissensstand, damit Unternehmen im digitalen Zeitalter ihre Vorreiterrolle sichern können. Das Konzept stößt auf größten Anklang in der Wirtschaft: Zeitgleich mit dem offiziellen Launch schließt Masterplan.com seine Series-A-Finanzierungsrunde über sechs Millionen Euro ab. Tengelmann Ventures führt die Finanzierungsrunde an. Die VC-Firma aus dem Ruhrgebiet war schon in Masterplans Seed-Runde über 2,5 Millionen Euro unter den Investoren. Weitere Geldgeber sind Dieter von Holtzbrinck Ventures, Ex-Bertelsmann-CEO Gunter Thielen und Monkfish Equity. Als Business Angels gehen unter anderem CODE-Kanzler Thomas Bachem, RegioHelden-CEO Feliks Eyser und Fedor Holz an den Start. Sie alle eint der Glaube an Masterplans Agenda, die Wirtschaft von innen heraus zu digitalisieren. Christian Winter, CEO von Tengelmann Ventures: “In vielen Unternehmen besteht zur Zeit ein hoher Aufholbedarf in puncto Digitalisierung. Mit der Masterplan-Plattform können Firmen ihre Mitarbeiter jetzt flächendeckend und ansprechend fortbilden.”

Quellenangabe: “obs/Masterplan.com”

Umfassender Kulturwandel und digitales Denken

Masterplan.com befähigt jeden Mitarbeiter – egal, ob Digital Native oder Digital Immigrant – den technologischen Wandel zu verstehen, fördert digitales Handeln und hilft Vorurteile abzubauen. Unternehmen können aus erster Hand auf das Wissen von international führenden Experten wie Trivago-Gründer Rolf Schrömgens oder Thomas Bachem von der CODE University of Applied Sciences zugreifen: In 126 kinoreif produzierten Videolektionen geben diese ihre exklusiven Fachkenntnisse weiter. So schaffen sie das nötige Mindset für digitales Denken und gehen auf neue Organisationsstrukturen ein, vermitteln aber auch zentrale Kompetenzen wie digitales Marketing und erklären IT-Sicherheit und Rechtslagen, beispielsweise die DSGVO. Die circa 15 Stunden lange Schulung ist auch dank spielerischer Zwischenprüfungen bis zur letzten Minute spannend und bildet eine fundierte Grundlage für die Arbeit im digitalen Zeitalter. Gut 2.000 Lizenzen haben die beiden erfahrenen Gründer zum Start der Plattform bereits verkauft.

Die Otto Group und Siemens setzen bereits auf Masterplan.com

Die Idee zu Masterplan.com kam Daniel Schütt und Stefan Peukert, nachdem sie 2015 ihr erstes Start-up, Employour, an Bertelsmann verkauft hatten. “Es reicht nicht mehr aus, dass sich Unternehmen digitale Expertise nur extern einkaufen. Die eigenen Mitarbeiter müssen mitgenommen werden – denn letztendlich sind sie es, die Ideen beisteuern und Neues auf den Weg bringen”, mahnt Daniel Schütt. Masterplan.com soll der erste Schritt sein, um digitale Inhouse-Kompetenz zu schaffen. Die Otto Group und Siemens sind bereits an Bord. Masterplan.com passt perfekt zum Konzept des Kulturwandels 4.0, das die Otto Group seit 2015 verfolgt: “Um in der digitalen Welt relevant zu bleiben, müssen Unternehmen ihre bisherigen Geschäftsprozesse und alte Muster im Denken und Handeln hinterfragen”, erklärt Sandra Widmaier-Gebauer, Direktorin des Personalbereichs der Otto Group. “Die Digitalisierung schreitet so schnell voran, dass ein punktuelles digitales Wissen nicht mehr genügt. Vom Berufsanfänger bis zum Vor-Ruheständler müssen alle Kollegen das digitale Grundverständnis haben, das bei Digital-First-Unternehmen Standard ist.” Masterplan.com unterstützt die Otto Group ab sofort dabei, die Weichen zu stellen, dass alle Mitarbeiter – ob aus der Buchhaltung, Logistik oder der IT – ihr eigenes Potenzial erkennen und die digitale Zukunft aktiv gestalten und vorantreiben.

Exzellentes Expertennetzwerk

Durch den Aufbau und Verkauf von Employour sind Peukert und Schütt nicht nur mit potenziellen Kunden und einer Reihe von Investoren vernetzt, sondern auch mit zahlreichen Business- und Digitalkoryphäen. Diese für Masterplan.com zu begeistern, war nicht schwer: “International renommierte Fachleute wie Pascal Finette sind für herkömmliche Weiterbildungsprogramme kaum zu gewinnen”, so Gründer Stefan Peukert. “Das holistisch angelegte Konzept von Masterplan.com aber hat viele auf Anhieb überzeugt”. So auch Digitalisierungsforscher Prof. Dr. Sascha Friesike: “Was ich besonders ansprechend finde ist, wie viele Experten bei Masterplan zusammengebracht wurden und wie dadurch ein unglaublich vielseitiges Verständnis von Digitalisierung vermittelt wird.”

Quelle: Masterplan.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen