Sonntag , 21. April 2019
Newsticker

Home / Aktuell / Technologieanbieter Digital Samba erzielt 2016 Wachstum von 22 %

Technologieanbieter Digital Samba erzielt 2016 Wachstum von 22 %

Das Unternehmen hat sich auf Lösungen für Webkonferenzen spezialisiert und wird dieses Jahr nach Frankreich und Großbritannien expandieren. Aktuell ist der Anbieter bereits in fünf Ländern präsent: Spanien, USA, Deutschland, Schweden und Österreich

Barcelona – Digital Samba, Spezialist für Webkonferenz-Lösungen, konnte 2016 ein Umsatzwachstum von 22 % verzeichnen. Der Ausblick für 2017 ist ähnlich positiv, was vor allem an neuen internationalen Kunden und dem Partnernetzwerk von Digital Samba liegt.

Internationale Expansion: In fünf Ländern vor Ort präsent

Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Ziel, die Märkte in Frankreich und Großbritannien aufzubauen und auch dort vor Ort präsent zu sein. Die Technologie ist derzeit in fünf Ländern verfügbar: Spanien, USA, Deutschland, Schweden und Österreich. “Letztes Jahr haben wir uns mit dem neuen Büro in Wien vor allem auf die Expansion in Europa konzentriert. Dies möchten wir fortsetzen und dieses Jahr den Markteintritt in Großbritannien und Frankreich in den Fokus rücken”, erklärt Robert Strobl, CMO von Digital Samba. “In diesen Ländern haben wir bereits mehrere Kunden, darunter Unternehmen und Organisationen aus ganz verschiedenen Bereichen, im Vereinigten Königreich zum Beispiel die Universität von Cardiff oder das Unternehmen CEVA, die OnSync jeweils für den Online-Unterricht nutzen.”

Gestiegene Nachfrage nach Online-Meeting-Lösungen

Die positive Entwicklung bei Digital Samba hängt teilweise mit dem Anstieg der weltweiten Nachfrage nach technologischen Lösungen für Online-Videokonferenzen zusammen. Hier wird bis zum Jahr 2020 mit einem jährlichen Wachstum von rund 9,4 % gerechnet. Videokonferenzen zählen in diesem Zusammenhang auch zu den effizientesten Tools, die am stärksten zum Einsparen von Kosten beitragen.

Neue Version der Lösung für Online-Meetings

Ende 2016 hat Digital Samba eine neue Version der Webkonferenz-Lösung OnSync vorgestellt. Die Version 5.0.5 bietet über 100 neue Funktionen sowie wichtige Verbesserungen in den Bereichen Benutzerfreundlichkeit, Performance und Kontrolle. Die seit kurzem verfügbare Version 5.0.8.beinhaltet weitere, zusätzliche Funktionen.

Die technische Entwicklung für 2017 konzentriert sich vor allem auf HTML5 and webRTC. Die neue Version der Plattform bietet nochmals verbesserte Videoqualität und benötigt lediglich einen Webbrowser, keine weitere Software. “Wir blicken sehr optimistisch auf die Möglichkeiten moderner Browser”, sagt Robert Strobl. “Wir treten insgesamt in eine neue Ära in Sachen Online-Audio- und Video-Kommunikation ein und freuen uns sehr darauf, unsere 13 Jahre Erfahrung in diesem Segment zu nutzen, um eine wirklich besondere Lösung vorzustellen. Bereits heute kann man sich auf unserer Website unter www.digitalsamba.com für eine Beta-Version anmelden.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen