Freitag , 20. Oktober 2017
Newsticker
Home / Aktuell / Smarte Einkaufsliste Bring! launcht auf Google Home

Smarte Einkaufsliste Bring! launcht auf Google Home

Zürich/Berlin – “OK Google, öffne Bring! und setze Mehl auf meine Einkaufsliste!” Ob mit den Händen im Hefeteig oder beim Koch-Show-Schauen auf dem Sofa – Freunde des gesprochenen Wortes können ab sofort auch mit Google Home ihre smarte Einkaufsliste Bring! bedienen. Als Launchpartner neben Zalando und anderen Online-Größen hatten die Schweizer App-Macher gemeinsam mit Google an der neuen Funktion gearbeitet. Wie schon beim Feature für Amazon Echo sind die Bring!-Entwickler wieder die Vorreiter unter den Shoppinglisten und gehen damit einen weiteren Schritt in Richtung Nutzerorientierung und Smart Home.

Smarte Einkaufsliste Bring! launcht auf Google Home
Quelle: Mashup Communications GmbH/Bring!

In Voice We Trust: Mit Machine Learning den Alltag vereinfachen

“Wir sehen einen starken Trend im Bereich Smart Home und Internet of Things und glauben, dass Voice Agents wie der Google Assistant mittelfristig eine wichtige Rolle darin spielen werden”, so der App-Initiator und Co-Geschäftsführer Marco Cerqui. Die Sprache ist nach wie vor der einfachste Weg der Kommunikation. “Voice Agents haben in den letzten Monaten dank Machine Learning einen riesigen Fortschritt gemacht. Bereits heute werden über 20% der Google Suchanfragen auf dem Smartphone per Sprache gemacht – dieser Trend wird in anderen Bereichen, wie etwa Home Automation, gleich verlaufen”, so Cerqui weiter. Das Zürcher Team der Bring! Labs AG ist davon überzeugt, dass es in Zukunft ganz natürlich sein wird, zuhause Dinge wie die Belichtung, Musik oder eben die Einkaufsliste via Sprachassistenten zu bedienen.

Die Evolution vom Text zur Sprache: Benutzeroberflächen im Wandel

Nach dem Paradigmenwechsel von textbasierten Benutzeroberflächen hin zu grafischen, kommt als nächstes der Wechsel zur sprachgesteuerten Benutzeroberfläche. Als einer der ersten Anbieter hat die smarte Einkaufsliste Bring! deshalb im Februar 2017 seinen eigenen Amazon Echo Skill auf den Markt gebracht und schnell lebendiges Feedback im Skill Store geerntet. Um auch Google-Fans eine einfache Planung des Lebensmitteleinkaufs zu ermöglichen, folgt nun der Launch auf Google Home.

Quelle: Mashup Communications GmbH/Bring!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen