Freitag , 26. April 2019
Newsticker

Home / Aktuell / ASC Technologies AG finanziert das erste Ausbildungs-Projekt der YOU Stiftung

ASC Technologies AG finanziert das erste Ausbildungs-Projekt der YOU Stiftung

Düsseldorf – BARAKA: “Ein Beispiel für die gesamte Welt – vom Slum zum autarken Stadtteil.”

Flüchtlingsströme an der Wurzel stoppen: Angesichts der nicht abebbenden Flüchtlingsströme nach Europa sieht sich die YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not, eine Initiative von UNESCO Sonderbotschafterin Dr. h. c. Ute-Henriette Ohoven, umso mehr verpflichtet, die wirtschaftlich motivierten Flüchtlingsströme an der Wurzel zu stoppen, indem sie den Betroffenen zu einer menschenwürdigen Zukunft mit nachhaltigen Perspektiven in ihren Kontinenten verhilft.

Quellenangabe: "obs/YOU Stiftung - Bildung für Kinder in Not"
Quellenangabe: “obs/YOU Stiftung – Bildung für Kinder in Not”

Das einzigartige Beispielprojekt für die Welt bedient sich innovativer Methoden, um einen Slum inmitten Senegals Hauptstadt Dakar in ein autarkes Stadtviertel mit Ausbildungsstätten, Arbeitsplätzen, Schulen, Start-Ups, Geschäften etc. zu verwandeln. Hier leben zirka 2.000 innerafrikanische Flüchtlinge, davon mehr als 1.000 Kinder und Jugendliche.

Marco Müller, Vorstand von ASC Technologies, erklärt: “Wir sind stolz, den ersten wichtigen Schritt in dem Projekt BARAKA federführend begleiten zu dürfen. Als weltweit agierendes Software-Unternehmen bieten wir unseren Kunden innovative Lösungen zur Analyse von Unternehmenskommunikation. Unser oberstes Ziel, am Puls der Zeit zu agieren und zeitgemäße, nachhaltige Lösungsansätze zu entwickeln, können wir jetzt auch als Sponsor des ersten Ausbildungsprojekts in BARAKA ‘Blogging for Future’ umsetzen.” www.asc.de

Jugendliche Slumbewohner wurden von Ende Februar bis Mitte März 2016 von Katharina Leuck, einer bekannten deutschen Bloggerin, zu Bloggern ausgebildet. Sie berichten regelmäßig auf dem Blog https://barakadakar.wordpress.com/ von den Gegebenheiten und den Fortschritten im Slum. Die in Hösbach bei Aschaffenburg ansässige ASC spendete dem Projekt BARAKA diese Ausbildung.

Frau Dr. h. c. Ute-Henriette Ohoven: “Wir sind dankbar, ASC Technologies als Sponsor für dieses innovative Ausbildungs-Programm gewonnen zu haben. Gemeinsam zeigen wir einen ganz neuen Weg des sozialen Investments auf, indem ASC Technologies das authentische “Sprachrohr” BARAKAs finanziert. Dank der nachhaltigen Ansätze der Blogger-Ausbildung lernen die Menschen vor Ort, Verantwortung zu übernehmen, indem sie aktiv in die Prozesse eingebunden und zu Online Journalisten trainiert werden. Nur wenn wir vor Ort die Voraussetzungen für ein Leben schaffen, in dem sich die Betroffenen auch nach Fertigstellung des Projekts selbst versorgen können, haben wir die Chance, die Flüchtlingsproblematik langfristig in den Griff zu bekommen. Die Verwandlung von BARAKA mit dem Ziel “nachhaltiger Entwicklung” kann für Slumgebiete auf der gesamten Welt Vorbildcharakter erlangen.”

Quelle: ots

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen