Samstag , 28. Mai 2016
Newsticker
Home / Aktuell / Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Marktplatz-Pflegeimmobilie.de bietet Investoren Anlage-Objekte mit sozialem Mehrwert

Hannover – Geld bringt kein Geld mehr. Zinssätze tendieren gegen null. Anleger müssen sich nach Alternativen zum klassischen Sparbuch umschauen. Investitionen in Aktien, Anleihen und Zertifikate erfordern ausreichende Fachkenntnisse und sind für viele Anleger zu spekulativ. Hoch im Kurs stehen dagegen Sachwerte – allen voran Immobilien. Damit verbunden sind jedoch Risiken wie Mietausfall, Leerstand oder versteckte Baumängel sowie viel Verwaltungsaufwand und hohe laufende Kosten. Eine risikoarme und wertbeständige Alternative bietet die Novario GmbH mit ihrem Portal Marktplatz-Pflegeimmobilie.de. Als Tochter der Sachwert Marktplatz AG vermittelt sie Kapitalanlegern Pflegeimmobilien als Investitionsobjekte. „Pflegeimmobilien sind ein zukunftsstarker Wachstumsmarkt“, verdeutlicht Patrick Holze, einer der beiden Gründer von Marktplatz-Pflegeimmobilie.de. „Deutschland zählt zu den ‚ältesten‘ Ländern, mit einer durchschnittlich steigenden Lebenserwartung von drei Monaten jährlich. Der Bedarf an Pflegeheimen wird daher kontinuierlich steigen.“

Gegenüber klassischen Immobilien wie Eigentumswohnungen profitieren Pflegeimmobilien-Besitzer von diversen Vorteilen: Anleger erhalten ein risikoarmes, wertbeständiges und investorenfreundliches Rundum-sorglos-Paket. Pachtverträge mit renommierten Betreibern der Pflegeimmobilie werden auf 20 bis 30 Jahre fixiert. „So erhalten Kapitalanleger Planungssicherheit“, erklärt Holze. „Die staatliche Förderung von Pflegeheimen garantiert Mieteinnahmen selbst bei Leerstand der Immobilie.“ Auch Indexierungen (Inflationsausgleich) legen Betreiber und Käufer bei der Vertragslaufzeit fest und gewährleisten so eine automatische, an die Inflation angepasste Steigerung der Miete. Zudem fallen bei Pflegeimmobilien nur geringe laufende Kosten an, da Instandhaltungsmaßnahmen in den Zuständigkeitsbereich der Betreiber fallen. Die Renditen der deutschlandweiten Pflegeimmobilien-Angebote variieren aufgrund von unterschiedlichen Betreibern oder Faktoren wie dem Standort zwischen 4,5 und 5,5 Prozent. Darüber hinaus erhalten Eigentümer ein bevorzugtes Belegungsrecht für sich oder nahe Angehörige und können sich in Zeiten des Pflegenotstands über das bevorzugte Belegungsrecht einen Pflegeplatz in einem Pflegeheim des betreffenden Betreibers sichern.

Neben wirtschaftlichen Faktoren spielt die soziale Komponente für Kapitalanleger eine immer größere Rolle. „Viele Interessenten wählen unser Anlage-Modell, weil sie dabei auch etwas Gutes tun können. Eine Investition in ‚herkömmliche‘ Immobilien käme für sie gar nicht infrage“, beschreibt Holze. „Natürlich wollen unsere Anleger sicher investieren, sie schätzen aber ebenso den sozialen Mehrwert.“

Weitere Informationen unter: www.marktplatz-pflegeimmobilie.de

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen